Zielsetzung der Kinder- und Jugendarbeit des Vereins

Mit unserem Freizeitangebot möchten wir den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit von Körper, Seele und Geist ansprechen.

 

Daraus ergeben sich drei Pfeiler in der Zielsetzung des Vereins:

1. pädagogische Komponente

2. körperliche Komponente

3. geistliche Komponente

 

pädagogische Komponente

Erfolge beim heilpädagogischen Reiten belegen die positive Auswirkung auf die Gesamtentwicklung des Kindes im Allgemeinen.

 

Darüber hinaus möchten wir einen verantwortungsbewussten und angstfreien Umgang mit Kamerad Pferd fördern.

 

Eingebunden ist diese Mensch – Tier - Beziehung zudem in ein Beziehungsgeflecht mit Gleichaltrigen. Auch hier soll verantwortliches Miteinander z.B. durch gegenseitiges Unterstützen trainiert werden und ein Gefühl von Zusammengehörigkeit entstehen. Zudem gibt die Gruppe einen vertrauten Rahmen, um Fähigkeiten in den verschiedenen Bereichen des Ausdrucks (kreatives Gestalten, Tanz, Theater) zu entdecken und zu fördern.

Selbstvertrauen und eigenverantwortliches Handeln soll gefördert werden (z.B. Aufgaben übernehmen, Anleitung zu selbständigen Arbeiten, Reitunterricht...).

 

körperliche Komponente

Durch Toben und Spielen im Freizeitgelände, Ponyspaziergänge, Stalldienst, Aufwärmgymnastik, Führen von Reitanfängern und beim Reiten soll dem Bewegungsdrang der Kinder Rechenschaft getragen werden. Speziell beim Reiten werden beispielsweise Koordination, Balance und körpereigene Wahrnehmung geschult.

Der Körper als Ganzes soll in Einklang mit sich und der Bewegung des Pferdes gebracht werden. Hierzu braucht es sehr viel Körpergefühl, und die Fähigkeit von Anspannung und Entspannung (Losgelassenheit) muss erlernt werden. Dies zu erreichen ist ein wichtiger Grundstein im Reitunterricht.
  

geistliche Komponente

Durch unsere kreative und lebensnahe Verkündigung möchten wir den Kindern einen persönlichen Bezug zu biblischen Geschichten vermitteln und sie ermutigen auch eigenständig mit dem Wort Gottes umzugehen. Ziel ist letztlich sie selbst zum Multiplikator und „Geschichtenerzähler“ werden zu lassen.

 

Wir wünschen uns sehr, dass unsere Kids und Teens eine dauerhafte, tiefe Beziehung zu dem dreieinigen Gott eingehen und selbst den Wunsch entwickeln nach den Maßstäben der Bibel, sowie in einer christlichen Gemeinschaft zu leben.

 

Es ist unsere große Hoffnung, dass sich auf diesem Hintergrund wirklich gestärkte, selbstbewusste, sich und andere liebende Persönlichkeiten heranreifen.

 

Abschließend sei noch erwähnt, dass der Verein bemüht ist, auch Kindern und Jugendlichen trotz evtl. finanzieller Hürden, die Teilnahme zu ermöglichen. Die Mitarbeit im Verein basiert auf ehrenamtlicher Tätigkeit. Die von den Kindern und Jugendlichen gezahlten Beträge dienen zur Deckung der laufenden Kosten.