Pferdeleckerlies selbst gemacht

1 Paket Haferflocken (500g),

etwas Milch,

2 geriebene mittelgroße Äpfel,

2-3 geriebene Möhren,

etwas Honig,

3 Eßlöffel Zuckerrübensirup.

Haferflocken mit der Milch verrühren, so das es ein zäher Brei entsteht, dann die Äpfel und Möhren hinzufügen, anschließend den Honig und den Zuckerrübensirup untermischen. Die Masse wird auf ein gefettetes Backblech gestrichen und in einzelne vierecke angeritzt, damit sie später besser zu brechen sind. Dann bei 180-200 Grad backen, bis sie braun und fest ist (etwa 30 min.). Nach Abkühlung die feste Masse in einzelne Stückchen brechen.

--------------------------------------------------------------------------------

4 Äpfel,

3 getrocknete Brötchen,

etwa 1/6 Liter Wasser,

2-3Teelöffel Honig.

Die Brötchen und die Äpfel reiben. Nun alle Zutaten zusammen geben und gut rühren. Fingerdicke Rollen formen und auf ein Backblech legen (das Backblech einfetten oder Backpapier drauflegen. Auf etwa 180 Grad backen bis sie hart sind.

--------------------------------------------------------------------------------

2 Äpfel

0,5 Liter Cornflakes

1/8 Liter Haferflocken

100g Mehl

100g Zucker

2 Teelöffel Backpulver

1Esslöffel Anis

60ml ÖL

Alles verrühren und mit einem Löffel kleine Häufchen auf einen Backblech setzen. Bei mittlerer Hitze backen und anschließend gut aus kühlen lassen.

--------------------------------------------------------------------------------

5 Möhren, geraspelt

1/8 Liter Maiskeimöl

1/4 Liter Wasser

10g Vanillezucker

2-4 getrocknete, geriebene Minze

2 Packungen Backpulver

200g Zucker

500g Haferflocken

Verkneten bis ein Teig ensteht. Auf ein Backblech geben und bei mittlerer Hitze1/2 Std. backen. Noch warm in Stücke schneiden und dann wie Pferdebrot trocknen.

Einen Tag mit dem Füttern warten, denn die Leckerlies müssen erst abkühlen. Dann werden sie erst richtig fest.

--------------------------------------------------------------------------------

225 g Zuckerrübensirup

150 g Weizenvollkornmehl

200 g Vollkornhaferflocken

gegebenfals etwas Wasser

Alles gut vermischen und durchkneten bis der Teig sich formen lässt. Wenn er zu fest wird müsst ihr etwas Wasser dazugeben; wenn er zu matschig wird, hilft etwas Mehl.

Nun könnt ihr die Masse entweder zu fingerdicken Rollen formen und sie dann in etwa 2 cm lange Stücke abschneiden oder ihr walgt den Teig aus und stecht dann verschiedene Formen (Weihnachtsformen; Herzen etc.) aus oder ihr walgt den Teig aus und schneidet (mit einem scharfen Messer) Formen aus!!!

Die Leckerlies werden dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech im Ofen bei 180°C etwa 10 Minuten vorgeheizten gebacken, bis sie hart und braun werden.

Legt die Lecklies ruhig dicht zusammen, denn sie gehen nicht auf!!.

Achtung: Bitte erst am zweiten Tag nach dem Backen verfüttern!

--------------------------------------------------------------------------------

3 große Möhren

3 Äpfel, Bananen oder Birnen

500 g Haferflocken

ca. 250 g Weizenkleie

ca. 0,5 l Wasser

20 Kräuterbonbons

Die Kräuterbonbons im Wasser auflösen!Die Möhren und Äpfel raspeln. Dann die Haferflocken, die Weizenkleie und das Geraspelte gut vermengen. Jetzt müßt ihr das Kräuterbonbonwasser dazugeben und solange rühren oder kneten bis die Masse ein Teig wird; fals er zu fest wird Wasser dazugeben; wird er zu lose, Weizenkleie untermischen. Jetzt muss der Teig 30 - 45 Minuten ruhen, damit die´Weizenkleie quellen kann! Dann mit 2 Eßlöffeln Taler formen und auf ein mit Backpapier ausgelegte Bachblech legen! Bei 175 Grad ca. 1 - 1,5 Stunden backen bis die Leckerlies hart geworden sind. Zwischendurch wenden. Nur völlig getrocknet lagern.

--------------------------------------------------------------------------------

400g Müsli

400g Haferflocken

300-400g Honig

200g nicht gezuckerte Cornflakes

Obst nach belieben

Obst kleinhacken, dazu ein bisschen Wasser. Den Rest dazumischen und mit einer

Spritztüte auf dem Blech ca. 2-3cm lange Würstchen formen.

Im Ofen bei 160°C backen bis sie goldbraun und hart sind.

Leckerlis danach noch ca. 1 Woche trocknen lassen

--------------------------------------------------------------------------------

4Tassen Kleie

4 Tassen Apfelmus

Die Zutaten zu einem leicht glitschigen Teig vermengen, ausrollen, in Stücke schneiden und trocknen lassen (z.B. auf der Heizung). Wenn sie trocken sind kannst du sie verfüttern.

--------------------------------------------------------------------------------

Apfel-Müsli-Bällchen

375g Glas Apfelkompott mit Stückchen

200g Früchtemüsli

150g Weizenkleie

noch mal 200g Früchtemüsli

100g Traubenzucker

50g geschrotete Leinsamen

Der Apfelkompott und dass Müsli sollte ungezuckert sein. Kein Apfelmus verwenden, da sonst die Masse zu breiig wird. Alles wird in eine Schüssel gegeben und verrührt. Es werden pflaumengroße Bällchen aus diesem Teig geformt. Die Backzeit beträgt bei 120 Grad ca. 35-45 Minuten im Gasofen. Vor dem verfüttern gut abkühlen lassen.

--------------------------------------------------------------------------------

Apfel-Möhren-Stangen

5 große Möhren

3 große Äpfel

100g Vollkornmehl

100g Traubenzucker

50g Früchtemüsli

Möhren und Äpfel werden fein geraspelt und mit den anderen Zutaten gut vermischt und

zu 20 cm lange Würstchen ausgerollt. Bei 100 Grad backeb. Die Stangen ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

--------------------------------------------------------------------------------

100g Zuckerrübensirup

50-100ml Rote-Beete-Saft

200g Weizenvollkornmehl

150g Vollkornhaferflocken

Alles zusammenmengen und gut durchkneten. Eine lange Rolle formen und dann in möglichst gleichgroße (2cm) Stücke schneiden. Bei 160-180°C im Backofen (auf Backpapier oder eingefetteten Blech) backen!

Danach trocknen lassen bis sie hart sind (ca. 1 Woche) Sonst Schimmelgefahr!!!!!

--------------------------------------------------------------------------------

Kräuter-Leckerli

225 g Zuckerrübensirup

200 g Weizenvollkornmehl

100 g Vollkornhaferflocken

100 g Hustenkräuter (ich hab einfach Pferde-Kräuter-Müsli genommen)

--------------------------------------------------------------------------------

Mais-Leckerli

225 g Zuckerrübensirup

200 g Maismehl

150 g Vollkornhaferflocken

Zutaten vermischen und zu einem formbaren Teig verkneten. Fingerdicke Rollen formen und ca. 2 cm lange Stücke abschneiden. Bei 180 ° ca. 10 Minuten lang backen. Erst nach zwei tagen (luftig lagern) verfüttern.

--------------------------------------------------------------------------------

225 g Zuckerrübensirup

200 g Weizenvollkornmehl

100 g Bananenchips

Knete alle Zutaten zu einem formbaren Teig.

Wird der Teig zu fest, einfach etwas Wasser hinzufügen.

Rolle den Teig zu einer fingerdicken Rolle und schneide davon kleine fingerdicke Stücke ab.

Diese können dicht nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt werden.

Nach zehn Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C sind die Leckerlis hart. - Sie sollten aber erst nach zwei Tagen verfüttert werden.

--------------------------------------------------------------------------------

1/8 l Wasser

100g Weizenkleie

500g Haferflocken

1/4 Milch

3 zerdrückte Bananen

3 geraspelte Birnen

4-5 geraspelte Karotten verfüttern

50g abgekochte Leinsamen2-3 Eßl. Traubenzucker

100g Honig

Die Leinsamen im Wasser kurz aufkochen und abkühlen lassen. Zu Leinsamen, Weizenkleie, Haferflocken, Traubenzucker und Honig so viel Milch geben, bis Du einen zähen Brei bekommst. Dann die Früchte und Möhren hinzugeben. Zu einer fingerdicken Rolle formen und in zwei Zentimeter dicke Streifen schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 200°C ca. 1 1/2 h backen (je nach Flüssigkeit des Teigs), bis sie goldbraun sind.

Wichtig! Die Pferdeleckerlis erst nach zwei Tagen verfüttern, wenn sie gut getrocknet sind, sonst kann Dein Pferd eine Kolik bekommen.

--------------------------------------------------------------------------------

Horse Cookies

1 Tasse geraspelte Karotten

1 geraspelter Apfel

2 Teelöffel Sonnenblumenöl

1/4 Tasse Melasse

1 Teelöffel Salz

1 Tasse gequetschten Hafer

1 Tasse Mehl

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Backblech einfetten. In einer großen Schüssel die Karotten, Apfel, Sonnenblumenöl und Melasse vermischen. Unter ständigen Rühren Salz, Hafer und Mehl hinzufügen. Den Teig auf dem Backblech ausrollen, mit dem Messer Linien einritzen, damit die die Cookies später leicht trennen lassen. 20min backen, bis die Cookies schön braun sind. Die Leckerbissen nur noch abkühlen lassen und dann ab in den Pferdestall.

--------------------------------------------------------------------------------

Fitmacher

1 Bechertasse Leinsamen (mit kochendem Wasser übergossen, über Nacht abgekühlt und aufgequollen)

2 Bechertassen gequetschter Hafer

2 Bechertassen Weizenkleie

2 EL Lebertran

1 TL Mineralsalz

Gequollenen Leinsamen in grossem Topf mit 3 l Wasser aufkochen, 2-3 mal aufwallen lassen. Topf vom Herd nehmen, Hafer, Kleie und Mineralsalz unterrühren und alles ausquellen lassen. Ist das Gericht handwarm, Lebertran unterrühren und verfüttern (Reste wegschütten !)

--------------------------------------------------------------------------------

Vitamin Cocktail

1 Tasse Leinsamen (mit kochendem Wasser übergossen, über Nacht abgekühlt und aufgequollen)

2 Bechertassen Weizenkleie

2 Bechertassen gequetschter Hafer

1 Pfund geraspelte Möhren

1 Pfund geraspelte Äpfel

1 EL Obstessig

2 TL Honig

Gequollenen, vorbehandelten Leinsamen mit Weizenkleie und Quetschhafer in 3 l Wasser aufkochen und ausquellen lassen, Möhren- und Apfelraspel, Obstessig und Honig daruntermischen und handwarm verfüttern (keine Resta aufbewahren, da Gärungsgefahr).

Man muss aber auch nicht immer backen.

1.Gefüllte Äpfel mit Banane schmeckt den Pferden ebenfalls.

2. Oder eine paar Möhren und Äpfel reiben und in eine Schüssel geben, ordentlich umrühren und nun einige Bananen hin zu führen. Alles ergibt eine klebrige Masse die uns Menschen nicht so anspricht aber den Pferden gefällt es.

--------------------------------------------------------------------------------

Möhren - Minzkuchen

5 große Möhren, geraspelt

500g Haferflocken

200g Zucker

100g Maisstärke

2 Packungen Backpulver

2-4 Esslöffel getrocknete

geriebene Pfefferminze

10g Vanillezucker

1/4 Liter Wasser

1/8 Liter Maiskeimöl

Die Zutaten verkneten, bis ein Teig entsteht.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei mittlerer Hitze eine halbe Std. backen. Noch warm in Stücke schneiden und anschließend wie Pferdebrot trocknen.

--------------------------------------------------------------------------------

Orangenfilets in Weizenkeimsauce

2 Apfelsinen

200 g Weizenkeime

200 ml Multivitaminsaft

50 g geschroteter Leinsamen

50 g Früchtemüsli

Die Apfelsinen werden geschält (niemals mit Schale zubereiten) und in Filets zerteilt.

Aus den restlichen Zutaten wird eine dickflüssige Sauce zubereitet, bei Bedarf kann die Menge

des Multivitaminsafts erhöht werden. Nun werden die Orangenfilets vorsichtig, unter die fertige Sauce gehoben.

Haltbarkeit: 1 Tag

--------------------------------------------------------------------------------

Apfel Hafer Leckerlies

5 Mittelgroße Äpfel

ca.420g Haferflocken

1 Esslöffel brauner Rohrzucker

Die Äpfel schälen, reiben und mit den Haferflocken und dem Zucker zusammen in eine Schüssel geben. Walnußgroße Kugeln Formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Auf mittlerer Schiene bei 150°C 1 Stunde backen. Dann die Kugeln leicht wenden und noch mals 10 min weiterbacken. Die Leckerlies dürfen nicht mehr weich sein, da sie sonst anfangen zu schimmeln.

--------------------------------------------------------------------------------

Joghurt mit Honig und Weizenkleie

1 Becher naturreiner Joghurt 500g (Fettarm)

5 Eßlöffel Honig

200g Weizenkleie

50g geschroteter Leinsamen

In eine mittelgroße Plastikschüssel werden alle Zutaten nacheinander hineingegeben und gut miteinander vermischt.

Noch am Tag der Zubereitung dem Pferd verfüttern!

Haltbarkeit 1Tag!

--------------------------------------------------------------------------------

Hirse - Möhren-Leckerlies

1kg Möhren

100g Hirse

100g Weizenkleie

100g Traubenzucker

50g Früchtemüsli

50g geschälte Sonnenblumenkerne

Die Möhren werden geraspelt und mit allen anderen Zutaten in eine Schüssel gegeben. Dann wird alles gut miteinander verknetet. Anschließend formt man mit angefeuchteten Händen (die Hirsekugeln bleiben sonst kleben) tischtennisballgroße Bällchen und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Die Backzeit beträgt in einem Gasofen bei 120 Grad 35-45 Minuten, vor dem verfüttern gut abkühlen lassen.

Haltbarkeit 3-4Tage!

--------------------------------------------------------------------------------

HUSTENTEE

100g spezielle Hustenkräutermischung

100g Traubenzucker

1l Wasser

Die Hustenkräutermischung wird in der Apotheke nach folgendem Rezept zusammengestellt:

Salbeiblätter; Anis, Fenchel, Holunderblüten, Süßholzwurz, Thymian, Lindenblüten, Eibischblättern, Malvenblüten und Salbeiblätter.

Nach dem Kochen des Wassers den Traubenzucker darin vollständig auflösen und die Teemischung für 20 Minuten hineinhängen. Den Tee in kalten Zustand dem Pferd verfüttern! Die Teekräuter können unters Futter gegeben werden! Haltbarkeit: 1 Tag

--------------------------------------------------------------------------------

Kräuterleckerlies

Mehl

1/2 Prise Salz

Inhalt von sechs Teebeuteln: (z.B.: 2 Kamille, 2 Pfefferminz, 2 Kräuter)

1/2 Glas Wasser

Salz, Tee und Wasser miteinander vermengen. Nun so viel Mehl hinzufügen, dass ein fester Brei entsteht. In kleinen Häufchen auf ein Backblech geben und 20min. bei 200° backen (abkühlen lassen).

Erst nach zwei Tagen verfüttern (luftig lagern)!!!

--------------------------------------------------------------------------------

Bananen - Weizen - Leckerlies

100g Weizenkeime

3 mittelreife Bananen

50g Früchtemüsli

50g Haferflocken

50g geschroteter Leinsamen

80g Traubenzucker

Die mittelreifen Bananen werden geschält und mit der Gabel zerdrückt, sodass ein Mus entsteht. Das Bananenmus wird zusammen mit den anderen Zutaten in der Schüssel vermengt. Ist die Teigmasse zu trocken, wird sie mit etwas Wasser verflüssigt. Nun formt man markstückgroße Bällchen und legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Bei 100°C ca. 30 Minuten backen.

--------------------------------------------------------------------------------

Nussriegel

200g Margarine

200g Traubenzucker

4 EL Honig

100g gemahlene Haselnüsse

100g Sonnenblumenkerne

200g Früchtemüsli

In einer großen, teflonbeschichteten Pfanne wird die Margarine bei mittlerer Hitze geschmolzen. Anschließend wird nach und nach der Traubenzucker mit dem Honig beigefügt. Solange rühren, bis alles miteinander verschmolzen ist und einen zähen Brei ergibt. Nun werden die gemahlenen Haselnüsse, die Sonnenblumenkerne und das Früchtemüsli untergemengt. Auf einem Backpapier wird diese zähe, recht klebrige Masse in 1cm Dicke zum Abkühlen ausgebreitet. Nach dem die Masse gut abgekühlt ist, werden 3cm dicke, 10cm lange Riegel daraus geschnitten und fertig sind die Nussriegel.

Haltbarkeit: 3-4 Tage

--------------------------------------------------------------------------------

Pferdelebkuchen

1/2 l Weizenkleie

250g griffiges Mehl

2 TL Backpulver

120g Zucker

120g Melasse oder Apfeldicksaft

1 TL Salz

etwas Wasser nach Bedarf

Zutaten verrühren, ca. 2cm dick auf einem Blech ausstreichen, 25 Minuten bei mittleren Hitze backen, in Portionsstücke schneiden.

Erst nach zwei Tagen verfüttern (luftig lagern)!!!

--------------------------------------------------------------------------------

Tea Time

150g Vollkornmehl

100g Weizenkleie, geschrotet

200g Haferflocken / Müslimischung

50-70g offene Früchteteemischung OHNE Schwarztee

200-250g Zuckerrübensirup / Honig

Wasser

Mehl, Kleie, Haferflocken und Tee in eine große Schüssel geben und vermengen. Zuckerrüben / Honig leicht erhitzen bis er flüssig wird. In der Schüssel eine Mulde formen und den Sirup reingeben und alles mit einem Löffel von innen heraus langsam vermengen. Der Teig ist genau richtig, wenn er nicht mehr auseinander fällt Kleine Kugeln formen (ca. 2cm Durchmesser). Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und auf mittlere Schiene die Leckerlis backen. Nach 15-20 Minuten wenn die Leckerlies braun werden, probeweise eins herausnehmen, kurz auskühlen lassen. Wenn es hart wird sind die Mintis fertig. Erst einen Tag später verfüttern und in einem kühlen, trockenen Raum flach ausgebreitet trocknen lassen.

Haltbarkeit: 3-5 Tage

--------------------------------------------------------------------------------

Brot-Leckerlies

3 El. Mehl

1 Priese Salz

1 Hand Haferflocken

Alles zu einem festen Brei verrühren, in kleinen Häufchen auf ein Backblech geben und 20min. bei 200° backen (abkühlen lassen).

Erst nach zwei Tagen verfüttern (luftig lagern)!!!

--------------------------------------------------------------------------------

Multivitaminbrei

3-5 große, gut reife Bananen (am besten schon braun gefleckt)

2-3 große, reife Äpfel

50g Leinsamen, geschrotet ( ein spezielles Pferdeprodukt verwenden!!!!!!!)

100g Weizenkleie

250g Früchte- oder Nussmüsli

50g Traubenzucker

100g Honig/Sirup oder Vitaminsirupkonzentrat

2-3 Multivitamintabletten oder die angebene Tagesdosis eines speziellen Vitaminpräparates für Pferde Bananen mit Gabel zerdrücken, Äpfel rein raspeln und alles zu einem einheitlichen Brei verrühren. Leinsamen, Weizenkleie, Müsli und Traubenzucker untermengen. Vitamintabletten in ca. 250ml Wasser auflösen und zusammen mit Sirup/Honig dem Brei hinzufügen, alles gut vermischen und in einer großen "sabbersicheren" Schüssel servieren.

ACHTUNG: Brei bis zum Verfüttern im Kühlschrank aufbewahren. Der Brei muss noch am selben Tag verfüttert werden. Vitaminpräparate zeigen erst ihre Wirkung, wenn sie regelmäßig in den angegebenen Mengen verfüttert werden. Bitte befragen sie hierzu ihren Tierarzt oder Futterlieferanten

--------------------------------------------------------------------------------

Apfel-Leckerlies

1 großer Apfel

etwas Hafer

Knäckebrotkrümel

Möhrenstücke

Oberen teil des Apfel wegschneiden Inhalt aushöhlen, so dass nur noch eine dicke Wand stehen bleibt. Fruchtfleisch zerdrücken und mit anderen Zutaten vermischen. Apfel mit der Mischung füllen und Deckel draufsetzen.

--------------------------------------------------------------------------------

1 Tasse Hafer (oder Gerste)

1 Tasse gebrochener Mais

1 Tasse Kleie (oder Weizenkeime)

1 Tasse Maismehl

2 Tassen Melasse

1/3 Tasse Apfelsaft (oder Wasser)

1 gewürfelte Karotte

1 gewürfelter Apfel

Den Ofen auf 175ºC vorheizen.Die ersten 5 Zutaten vermischen und für 20 min. stehenlassen.Dann die restlischen Zutaten hinzufügen. Den ganzen klebrigen Teig in eine Backform "gießen" und 20 - 30 min. backen

--------------------------------------------------------------------------------

Sommerröllchen

4 Äpfel

2 Möhren

300g Vollkornhaferflocken

50g Weizenkleie

1 EL brauner Rohrzucker

Backpapier

--------------------------------------------------------------------------------

Bananenbrei mit Hirse (zur Beruhigung)

3 Bananen

200 g Hirse

100 g Traubenzucker

50 g Rosinen (ungeschwefelt)

1 Tasse Früchtetee

Die Bananen mit einer Gabel zu Mus zerdrücken, die Hirse und die Rosinen darunter mischen und den Traubenzucker hinzugeben.

Alles gut durchmischen und anschließend mit dem Früchtetee zu einem dünnen Brei verrührt.

Haltbarkeit: 1 Tag

--------------------------------------------------------------------------------

Apfelbrei mit Weizenkleie und Rosinen (zum "Verstecken" von Medikamenten)

500 g Apfelmus (oder 500 g fein geriebene Äpfel)

100 g Weizenkleie

100 g Rosinen

200 ml Leinöl

1 Tasse Früchtetee

Mus, Weizenkleie und Rosinen in einer Schüssel mit dem Leinöl gut vermischen. Anschließend die Masse mit dem Früchtetee so verdünnen, daß ein mittelfester Brei entsteht.

--------------------------------------------------------------------------------

Frühstücks- Brei

100 g (Trockenmasse) Rübenschnitzel (12 Stunden in ausreichend

Wasser eingeweicht)

3 Äpfel

5 Möhren

200 g Weizenkleie

300 g Hafer (geschrotet oder gequetscht)

200 g Früchtemüsli

100 g Traubenzucker

Die Äpfel und die Möhren klein schneiden und mit den restlichen Zutaten zu einem Brei vermischen. Eventuell noch Wasser zugeben.

--------------------------------------------------------------------------------

Obst- Gemüse- Salat mit Croutons

5 Äpfel

2 Bananen

8 Karotten

2 Birnen

2 Rote - Beete - Knollen

getrocknetes Brot in Scheiben (ca. 5 Stück)

20 ml Sonnenblumenöl

Das Obst und das Gemüse waschen und in Würfel oder Scheiben schneiden. Mit dem Sonnenblumenöl vermischen. Das Brot in kleine Stücke brechen und darüber streuen.

--------------------------------------------------------------------------------

Gemischter Salat mit Honig- Dressing

5 Möhren

5 Äpfel

200 g Hafer

150 g Honig

Die Möhren und die Äpfel klein schneiden und mit Hafer und Honig vermischen.

--------------------------------------------------------------------------------

Leinsamen-Leckerlie

225g Zuckerrübensirup

100 g Weizenvollkornmehl

100-150g Leinensamen